Tag 22 - Wilderness
Zugriffe: 394

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Luxusurlaub vom Feinsten an der wilden Seite der Garden-Route

Der kleine Ort Wilderness liegt inmitten von herrlicher Landschaft, eingebettet zwischen zahlreichen Seen, einer Lagune, Dünen und den Outeniqua-Bergen. Der Küstenort ist für seine schier endlosen Strände und seine ruhige Schönheit bekannt.
 
 
Die Wildnis blickt nicht nur auf den schönen Indischen Ozean, sondern auch auf die ruhigen Gewässer eines riesigen Lagunensystems. Mit etwas Glück kann man hier ganzjährig Delphine beobachten – leider hatten wir kein Glück.
 
Wir haben uns für zwei Nächte ins View Boutique Hotel & Spa einquartiert. Das Hotel genießt eine hervorragende Lage in einer Düne am Strand von Wilderness und bietet einen sensationellen Panoramablick auf den Strand und das Meer. Wir hatten eine see-facing Suite gebucht – im Hotel wurde uns dann die Suite Nummer 1 zugewiesen - die war einfach traumhaft schön!
 
Die Suite hatte ein riesiges Badezimmer und ein Wohn- / Schlafraum mit einem großen Bett. Des Weiteren hatten wir eine – für uns abgeschirmte – riesige Terrasse mit bequemen Sitzmöbeln. Allein hier hätten wir uns den ganzen Tag aufhalten können, so überwältigend war die Aussicht.
 
 
Auch aus der Badewanne und dem Bett hatten wir einen tollen Rundumblick auf das Meer und die Bucht. Wir lagen im Bett quasi direkt über dem Meer.
 
 
Vor dem Frühstück bekamen wir einen Kaffee aufs Zimmer geliefert, den wir auf unserem Balkon genießen konnten. Zum Frühstück gab es ein Buffet; zusätzlich konnten wir warme Speisen (versch. Eierspeisen oder Pancakes) dazu bestellen.
 
 
Den Strand unter dem Hotel erreichten wir über eine Holztreppe. Der Strand war unfassbar breit und endlos lang - einfach wunderschön. Wir nutzten dieses für ausgiebige Spaziergänge und einer umfangreichen Sporteinheit.
 
 
Da uns das Hotel und insbesondere auch der Service im Restaurant außergewöhnlich gut gefiel blieben wir auch für das Abendessen im Hotel. Hier konnte man zwischen verschiedenen Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen wählen – natürlich durfte der entsprechende Wein dabei nicht fehlen. Die Speisen hatten eine sehr hohe Qualität und waren sehr schön angerichtet.
 
Besonders gut hat uns auch die Sonnenterrasse gefallen, die ebenfalls einen fantastischen Blick auf die Bucht und das Meer hatte. Hier haben wir jeden Abend unseren Sundowner genossen.