Tag 4 - Seetag
Zugriffe: 318

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Seetag ist in erster Linie erst einmal ausschlafen bevor irgendwas passiert!

Heute ist es das erste Mal möglich das Bordleben auch mal im Außenbereich zu genießen. Nach dem Frühstück suchen wir uns - ausgestattet mit Wolldecke und Pudelmütze - einen Strandkorb an Deck. Wir genießen den Blick über die noch immer stark schwankende Reling und lassen uns den Wind um die Nase wehen. Immer noch haben wir eine Windstärke von 6 Bft (Beaufort) mit einer Wellenhöhe von ca. 3 Meter. Wie hat der Kapitän schon mehrfach bei seinen Ansprachen gesagt, die AidaSol liegt gut im Wasser. Das Gefühl hatten wir heute Nacht allerdings nicht – Sven wäre aufgrund des Seegangs oder war es doch der Gin von gestern Abend fast aus dem Bett geplumpst.

 

Vor dem Mittagessen gibt`s natürlich noch einen Kaffee bei Starbucks. Unser Mittagessen verzerren wir wieder im Markt Restaurant.

Ach ja, fast vergessen, heute ist der 1. Advent. Obwohl so richtig vergessen kann man das auch hier an Bord nicht. In der Aida Bar herrscht ein riesiger Andrang, weil hier kostenlos Lebkuchen und Spekulatius verteilt wurden. Das ist uns dann doch zu viel Gewusel und wir verziehen uns.

Während Sven sich zum Sport aufmacht geht’s für Pamela vorher noch in den Dekoshop „Wohnen & Schenken“; muss doch die Kabine etwas weihnachtlich bzw. rosa dekoriert werden. Einen Weihnachtsbaum gab`s da leider nicht.

Beim Sport konnte Sven noch einen Platz bei Indoor-Cycling ergattern obwohl er nur auf der Warteliste stand. Insgesamt wird der Kurs mit 21 Teilnehmern durchgeführt.

Nach dem Cycling ging`s für Pamela und Sven noch aufs Laufband, um sich das Abendessen zu verdienen.

Heute Abend verzichten wir mal auf einen Besuch in der Anytime Bar, da wir morgen früh unseren ersten Ausflug in A Coruna haben und da wollen wir ja schließlich fit sein!

Leave your comments
Comments
  • No comments found