Tag 7 - Seetag
Zugriffe: 290

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Von Tag zu Tag wird es wärmer – damit startet auch so langsam das „Leben an Deck“.

Heute Morgen steht bei uns der erste Corona-Test an. Wir werden hier auf dem Schiff einmal pro Woche getestet. Die Passagiere wurden dazu in Gruppen eingeteilt und in Slots von jeweils 30 Minuten eingeteilt. Das ganze läuft sehr zügig und koordiniert ab – ganz anders als wir das von einigen Teststationen an Land in Deutschland gewohnt sind.

Nachdem "Nasenbohrer2 geht’s direkt auf´s Pooldeck. Pamela hat ein exklusives Plätzchen für uns ausgemacht. Dafür darf Sven sich jetzt aufmachen und das Restgepäck (Wolldecke, Handtücher, Sonnencreme, Sonnenbrillen, etc.) an Deck schaffen.

Bei 18 Grad ist es für Sven tatsächlich schon sehr verlockend den Pool zu testen. Letztendlich bleibt er dann doch vernünftig …

Hier auf dem Pooldeck herrscht ein großes Treiben; die Crew bereitet alles für den Kanarischen Poolbrunch vor. Um 11:30 Uhr ist es dann so weit; ganz offiziell wird der Brunch von den Gastgebern eröffnet. Das Essen (und natürlich auch das SanMiguel) ist extrem lecker.

Beim Sport absolvieren wir heute eine längere (60 Minuten) Intervall-Ausdauereinheit. Während Pamela das Laufband bevorzugt hat Sven sich heute für den Crosswalker entschieden. Anschließend werden noch ein paar Gewichte gestemmt.

Im Markt Restaurant ist heute Themenabend „Russland“. Ganz klare Entscheidung, das Boeuf Stroganoff ist das Highlight des Abends. Klar müssen wir zu Abschluss auch noch den Kaviar probieren – wer es brauch …

Vom Restaurant geht’s mit einem Umweg über Starbucks (Espresso) direkt zur Anytime Bar, die wir ganz für uns alleine haben. Der Gin Tonic schmeckt wie immer ganz hervorragend.

Leave your comments
Comments
  • No comments found