Tag 29 - Seetag
Zugriffe: 376

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

„Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt …

… sieh sie dir an.“ (Kurt Tucholsky).

Bevor wir uns irgendwas ansehen steht erstmal der nächste Antigen-Test um 09:00 Uhr für uns auf dem Programm.

Nach dem Frühstück machen wir beide die Human-Design-Analyse – Individuelles Auslesen und Coaching mit Saskia Roft.

Human Design gehört zu den komplexesten Persönlichkeitsanalysen, aus der wir dann hoffentlich sehr viel spannende Erkenntnisse für uns beide ableiten können. Unsere Welt besteht aus einer Vielzahl verschiedenen Charakteren. Es gibt sehr viele verschiedene Typeneinteilungen. Manchmal werden wir nach Berufen und Tätigkeiten eingeteilt: der Arbeitstyp, der Teamplayer, der Managertyp. Oder wir werden nach Persönlichkeitsmerkmalen beschrieben: der nachdenkliche Typ, der schüchterne Typ, der selbstbewusste Typ oder der fordernde Typ.

Human Design ist eine Kombination aus antiken Weisheiten und modernen Wissenschaften und unterscheidet vier Typen von Menschen, vier Typen, als die wir „designt“ sind. Das System ist 1987 als ein Werkzeug der Selbsterkenntnis entstanden. Es fließen die Jahrtausende alten Weisheiten aus dem I’ching, Kabbalah, Astrologie und der Chakrenlehre mit ein, genauso wie Genetik, Biochemie, Astronomie und Quantenphysik.

Das eigene Human Design Chart kann als deine eigene Landkarte und dein eigener energetischer Bauplan gesehen werden. Wer möchte kann sein eigenes Chart unter anderen unter:

https://www.jovianarchive.com/get_your_chart

erstellen.

Bei Pamela kam heraus, dass sie das Profil 2/4 hat und somit eine beeinflussende Eremitin ist. Sven hingegen hat das Profil 4/6 und ist ein „vorbildhafter Beeinflussender“.

So, Sven macht sich jetzt mal „nackig“ und stellt Ausschnitte seiner Persönlichkeitsanalyse hier dar. Wer Lust hat kann dazu gerne einen entsprechenden Kommentar auf dieser Seite hinterlassen, ob das Ganze Mumpitz ist oder ob da doch was Wahres dran ist!?

Persönlichkeitsanalyse von Sven – Mumpitz oder Wahres?:

Sven ist ein Netzwerker oder Opportunist, der sehr enge Verbindungen zu anderen Menschen knüpfen kann. Das passiert auf eine völlig natürliche und leichte Art und Weise bei Familie, Freunden und Geschäftspartnern. Er hat eine magnetische Anziehung auf Menschen und ist sehr beliebt bei seinen Mitmenschen.

Svens Leben gliedert sich in 3 Phasen. In den ersten 30 Jahren hat Sven als Abenteurer gelebt, der Experimente liebte, weil er lieber Dinge ausprobiert hat, anstatt sie vorher haarklein zu studieren. Er hat viele Erfahrungen gesammelt, um daraus zu lernen und zu wachsen. Um das dreißigste Lebensjahr herum, gab es einen Umbruch. Zeit für Sven das Leben zu reflektieren, zu hinterfragen und sich hierfür auch mal zurück zu ziehen. Dies war im Übrigen auch der Zeitpunkt, wo Sven seine Bundeswehrkarriere beendete, ins Niedersächsische Beamtentum eintrat und wieder „nach Hause“ zu Pamela zurückkehrte.

Bis etwa zum 50. Lebensjahr lebte Sven eher zurückgezogen und distanziert („hat sich auf das Dach zurückgezogen“) und hat alle Geschehnisse mit Abstand von oben beobachtet und daraus Schlüsse und Lehren gezogen.

Aktuell stellt sich für Sven die Frage, ob er weiterhin auf seinem Dach bleibt und weiterhin alles mit Abstand betrachtet oder ob er von seinem Dach wieder “auf die Erde” hinabsteigt und die Lehren mit den anderen Menschen teilt. Vielleicht doch nochmal ein Master-Studium „versuchen“. Weiterhin sportlich für das Kollektiv „verantwortlich“ sein oder doch lieber als Personalcoach tätig werden?

Hier ein paar Charaktereigenschaft, die bei der Persönlichkeitsanalyse herauskamen:

Sven ist ein scharfsinniger Beobachter und kann die größeren Zusammenhänge gut erkennen. Eines seiner Lebensthemen ist der Konflikt zwischen Kopf und Herz. So gibt es den Beobachter in ihm, der mit Distanz und Klarheit die Dinge 'von oben' betrachten kann. Doch sein Herz zieht sich beim leisesten Verdacht auf eine mögliche Enttäuschung, Verletzung oder ein Versagen ängstlich zurück.

Sven hat ungewöhnliche soziale Fähigkeiten. Er kann großartige Gespräche führen und seine Weisheit strahlen lassen. Er mag Teamwork und hat einen großen Gemeinschaftssinn. Er möchte, dass es seinem Umfeld genauso gut geht, wie ihm selbst.

Sven hat die Gabe, sich selbst zu hinterfragen und in sich hineinzuschauen. Er denkt viel über alle möglichen Situationen nach und erkennt sehr gut, was der richtige Weg ist. Seine Meinung bildet Sven sich auf Grundlage von Logik, die er dann auch gerne diskutiert. Sven ist offen für andere Meinungen und entwickelt weitreichende Pläne für die Zukunft.

Sven hat ein Talent für Strategien und Pläne. Er hat Führungsqualitäten und kann sowohl neue Ordnungen schaffen als auch Altes überholen. Dabei kann er sich immer auf seine innere Stimme verlassen, auch wenn es rational betrachtet, nicht logisch ist. Er hat die Gabe auch anderen eine Orientierungshilfe zu geben.

Sven ist konkurrenzfähig, hat eine große Willensstärke und Mut. Er reagiert sehr schnell und effizient auf Störungen auf seinem Weg. Er setzt gern alles aufs Spiel, liebt Adrenalin und hat das Bedürfnis, sich lebendig zu fühlen. Sven arbeitet sehr gerne, verfügt über viel Kraft und Ausdauer und hat das Potenzial, ein großes Vermögen aufzubauen (go HEX go). Weiterhin hat er eine große Umsetzungskraft, seine Ziele zu erreichen. Seine Energieschübe stecken auch andere an, Freiheit und Unabhängigkeit ist ihm sehr wichtig.

Sven genießt sein Leben in Vitalität & Heiterkeit. Seine Begeisterung wirkt ansteckend und anziehend. Er hat einen Sinn für Schönheit.


Unser gemeinsames Fazit nach der erfolgten Human Design Persönlichkeitsanalyse lautet:

Es lohnt sich auf alle Fälle solche eine Analyse durchführen zu lassen und sich dann auch als Paar coachen zu lassen, da man unfassbar viel über sich selber, aber auch auf den Partner bezogen dazulernt und es viele Denkanstöße für die Gestaltung des weiteren Lebensweges gibt.

Leave your comments
Comments
  • No comments found